By E. Heidbreder, A. Heidland (auth.), M. Brandis, P. Frick, K. Kochsiek, G. A. Martini, A. Prader (eds.)

ISBN-10: 364252317X

ISBN-13: 9783642523175

ISBN-10: 3642523188

ISBN-13: 9783642523182

Show description

Read or Download Advances in Internal Medicine and Pediatrics / Ergebnisse der Inneren Medizin und Kinderheilkunde: Neue Folge PDF

Similar medicine books

MRI of the Liver Imaging Techniques, Contrast Enhancement, by Günther Schneider, Luigi Grazioli, L. Olivetti, Sanjay PDF

An fundamental significant other within the MR suite! Magnetic resonance imaging is a modality that's conducted below hugely standardized stipulations. with out wisdom of right sufferer positioning and environment of parameters at the MR scanner, the standard of resultant photographs can't be optimized. This publication offers in easy-to-use shape the overall ideas of sufferer positing in MR imaging, and the best scanning parameters, as used most ordinarily in health facility departments and perform.

Decision Making in Anesthesiology, 4th Edition - download pdf or read online

Get quickly solutions to greater than 220 anesthetic administration issues of selection Making in Anesthesiology! This absolutely revised and up-to-date fourth variation examines very important themes in pre-anesthesia review, pre-operative difficulties, resuscitation, forte anesthesia, post-operative administration, and extra. Its detailed algorithmic process is helping you discover the knowledge you would like quick -- and offers you insights into the problem-solving innovations of skilled anesthesiologists that you simply will not locate in the other e-book!

Extra info for Advances in Internal Medicine and Pediatrics / Ergebnisse der Inneren Medizin und Kinderheilkunde: Neue Folge

Example text

Ausloser sind sog. Amatoxine, zyklische Oktapeptide; besondere Bedeutung kommt hierbei dem a-Aminitin zu. Eine Obersieht fiber Pilzvergiftungen ist von Lampe (1983) gegeben worden. 8 Methoxyfluran Fluoridierte Anasthetika sind potentiell nephrotoxisch. Ihre nephrotoxische Nebenwirkung nimmt jedoch je nach Defluoridierung in der Leber - in folgender Reihenfolge ab (Cousins et al. 1974): Methoxyfluran> Eufluran > Isofluran > Halothan. Die Nephrotoxizitat von Methoxyfluran ist dosisabhangig und ruft verschiedenartige renale Schaden hervor: Ein renaler Diabetes insipidus, eine oligurische akute Niereninsuffizienz, eine chronische interstitielle Fibrose sowie Kalziumoxalatniederschlage in der Niere in einigen Fallen (pezzi et al.

1970) beschrieben worden. Als AuslOser werden Amphetamine angenommen. Zahlreiche weitere Publikationen haben vor allem eine cerebrale Vaskulitis ergeben (Halpern 1971; Margolis u. Newton 1971). Bei DrogenmiBbrauch sind femer eine Hepatitis-B-bedingte Glomerulonephritis (Moser 1974) und eine fokale Glomerulosklerose vor allem bei intraven5sem Heroinabusus mit erworbenem Immundefektsyndrom (AIDS) gefunden worden. 1 Analgetika Seit der Erstbeschreibung der chronischen interstitiellen Nephropathie nach chronischem AnalgetikamiBbrauch (Spuhler u.

S. Auswirkungen der Prostaglandinsynthesehernrnung auf die Nierenfunktioo. (Modifiziert nach Dunn 1984). RBF "renal blood flow", GFR glomerulare Filtrationsrate, ATll Angiotensin n, RVR renaler GefiiBwiderstand, CA Katecholarnine. AVP Argininvasopressin. PV Plasrnavolurnen. PG Prostaglandine E. Heidbreder und A. Heidland 28 Tabelle 10. Nierenfunktionsstorungen durch nonsteroidale Antirheumatika Hlimodynamisch bedingtes akutes Nierenversagen Akute interstitielle Nephritis Zeitpunkt des Auftretens Meist innemalb weniger Tage Meist nach mehreren Monaten Hliufigkeit Relativ hliufig Eher selten vorbestehende Nierenerlcrankungen Vomanden Fehlend Risikofaktoren Vomanden Fehlend Klinisches Bild Oligurie Odeme Proteinurie Vomanden Volumeniiberlastung Leicht Vomanden Odeme oder nephrotisches Syndrom Schwer Riickbildung nach Absetzen Rasch Langsam, evtl.

Download PDF sample

Advances in Internal Medicine and Pediatrics / Ergebnisse der Inneren Medizin und Kinderheilkunde: Neue Folge by E. Heidbreder, A. Heidland (auth.), M. Brandis, P. Frick, K. Kochsiek, G. A. Martini, A. Prader (eds.)


by Edward
4.2

Rated 4.72 of 5 – based on 32 votes